"Magic Moments": Tantra-Massage an Partner/in lernen (De-Luxe-Paket)

Für wen ist „Magic Moments“ geeignet?
Willkommen sind einzelne Paare, die gerne aneinander eine schöne, entspannende und genussvolle Tantra-Massage erlernen möchten. Massagevorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Vorteil gegenüber einem Tantra-Massage-Seminar ist, dass ich individuell auf euch eingehen kann und wir ganz in eurem Tempo vorgehen können.
Dieses Angebot ist mein „De-Luxe-Paket“: Es gibt einen Festpreis, was einen flexiblen und entspannten zeitlichen Rahmen ermöglicht. Der Vorteil: Man ganz wunderbar „mit dem Flow“ gehen und braucht nicht auf die Zeit zu achten. Beide Settings können an einem Tag durchgeführt werden; ich empfehle jedoch 2 Tage einzuplanen. Das gesamte Setting dauert 9 - 10 Stunden, das wären dann pro Tag 4 bis 5 Stunden.
Termine sind auch an einem Wochenende möglich, sodass man ein richtiges "Pärchen-Wochenende" gestalten und eine wunderschöne Auszeit am Bodensee nehmen kann.
Außerdem ist es möglich, dass ich zu euch nach Hause komme (Anfahrtspauschale extra und nach Absprache, ich bringe gerne alle Massage-Utensilien mit).

Wovon profitiert ihr?
Ihr lernt in einem achtsamen und kompetenten Raum, wie man die andere Person durch die Ganzkörper-Massage so berührt, dass sie sich entspannen und genießen kann. Ihr ist es somit möglich, in ihrem Körper "anzukommen" und Abstand zum Alltag zu gewinnen. Ich zeige euch spezielle Massage-Griffe und wie man ein schönes Massage-Setting gestaltet.
Bei der Intim-Massage ist der Fokus nicht auf Stimulation und Orgasmus, sondern auf Entspannung, Fühlen und dem kommunikativen Austausch zwischen beiden PersonenFür viele Menschen ist es eine ganz neue und wundervolle Erfahrung, in der Sexualität nichts leisten zu müssen und im Intimbereich achtsam und absichtslos zu berührt zu werden.
Bei diesem Angebot ist reichlich Zeit vorhanden. Das macht es möglich, sowohl die Massagegriff-Techniken als auch persönliche Themen anzuschauen, die sich während der Massage zeigen können. Zudem gibt es immer wieder Coachings und Möglichkeiten zu reflektieren, damit die Erkenntnisse auch daheim angewandt werden können. 

Ablauf
Zuerst gibt es ein Vorgespräch, bei dem Erwartungen und Wünsche kommuniziert werden. Dann erläutere ich die Grundlagen einer guten Tantra-Massage und zeige, wie man ein Tantra-Massage-Setting vorbereitet, indem ich die verschiedenen Massage-Utensilien zeige und erläutere, wie man sie verwendet.
Danach beginnen wir mit der Ganzkörpermassage-Massage, die eine Stunde dauert. Die zu massierende Person ist nackt und die Person, die massiert, hat Unterwäsche an. Ich sitze ebenfalls bekleidet neben dem Paar und leite jede Berührung an.
Nach der Ganzkörper-Massage geht es mit der Berührung des Intimbereichs weiter. Explizite sexuelle Interaktionen gibt es selbstverständlich nicht bei mir in der Praxis; dieses Setting ist lediglich dazu da, die Tantra-Massage aneinander zu erlernen! Ich zeige - am künstlichen Modell - die entsprechenden Griffe, die von der massierenden Person am Partner/an der Partnerin nachgeahmt werden. Zudem vermittle ich Feedbacktechniken, die es der zu massierenden Person ermöglicht, über ihre sexuellen Wünsche und Bedürfnisse zu reden.
Wir nehmen uns für die Vermittlung der Intim-Massage ungefähr zwei Stunden Zeit. Auch wenn dies nach viel Zeit klingt: sie vergeht sehr schnell, weil wir uns genug Zeit für jeden einzelnen Griff oder Berührung nehmen. Durch das großzügige Zeitkontingent kann die empfangende Person richtig ins Spüren kommen und entsprechend fühlen, welche Berührungen ihr gut tun und welche nicht. Das zu kommunizieren ist ein weiterer Aspekt, den wir gemeinsam üben.
Oftmals zeigt sich in solch einer Massage, bei der Entspannung und Fühlen im Fokus sind, auch persönliche Prozesse, die ich entsprechend professionell begleite. Nach der Massage gibt es noch eine halbstündige Reflexion der Massage, bei dem ihr eure Erlebnisse und Eindrücke austauschen könnt. 

Am zweiten Tag gibt es ein ca. halbstündiges Gespräch, bei dem der vorherige Tag reflektiert wird. Falls sich über Nacht noch Themen gezeigt haben werden diese besprochen. Danach geht es mit der Tantra-Massage an der anderen Person weiter (insgesamt wieder ungefähr 1 Stunde Ganzkörper-Massage und 2 Stunden Intim-Massage).
Nach dem Massage-Setting gibt es wieder eine Reflexion, bei der die erlebten Eindrücke mitgeteilt werden. Nach einer kurzen Pause  endet der zweite Tag mit einem halbstündigen Abschlussgespräch, bei dem wir gemeinsam überlegen, wie ihr die gelernten Inhalte und erworbenen Erkenntnisse in eurem daheim umsetzen könnt.   

Dauer
Insgesamt 9 - 10 Stunden 

Angebotsbeschreibung/Kosten:

Terminanfrage "Magic Moments"

Bitte addieren Sie 9 und 8.